Ausführliche Berichte durch Opfer von Gewaltstraftaten sind äusserst selten. Die Journalisten Susanne Leinemann wurde im April 2010 von mehreren jugendlichen Tätern überfallen und lebensgefährlich verletzt. In einer Reportage beschreibt sie ausführlich ihre Erlebnisse und insbesondere die Folgen der Tat aus Opfersicht. Das Delikt: Versuchter Totschlag.