Joggerin verhindert Vergewaltigung durch massive Gegenwehr

Quelle: Mirror

Kelly Herron (36) aus Seattle wurde während ihres Marathon-Trainings im Stadtpark überfallen. Die versuchte Vergewaltigung verhinderte sie mit aktiver und massiver Gegenwehr. Sie selbst trug dabei einige körperliche Verletzungen davon, die sie wie folgt kommentierte: „My face is stitched, my body is bruised, but my spirit is intact.“

Kelly hatte nach eigenen Angaben zuvor ein kurzes Selbstverteidigungs-Training besucht. Und sie hatte etwas entwickelt, was Krav Maga Mindset nennen: „Never give up.“

Zum vollständigen Artikel (in englischer Sprache)

2017-04-08T19:30:27+00:00By |

About the Author:

YOU CAN FIGHT! is the intelligent worldwide network for tactical self-defense and personal development. Join us to empower people and to spread the word. No one has to be a victim. You were born lo live and prosper. YOU CAN FIGHT! Learn more at www.you-can-fight.com

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Ausserdem stimmst du zu, dass wir dich ganz dreist DUzen dürfen (Da gibt's bestimmt bald auch ein Gesetz zu). Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen