Krav Maga Schutzausrüstung

Safety first

Im Vergleich zu gängigen Sportarten wie Fussball oder Handball kommen ernsthafte Verletzungen im Krav Maga Training eher selten vor. Der Grund dafür liegt in erster Linie in dem verantwortungsvollen Umgang der Teilnehmer miteinander. Krav Maga ist aggressive Selbstverteidigung zum Schutz des eigenen Lebens.

Dies darf jedoch nicht mit blinder Raserei verwechselt werden. Im Gegenteil: Ein echter Kravist ist zu jederzeit Herr (oder Frau) der Lage. Das Training befähigt dazu, die erforderliche Gewaltanwendung so zu steuern, dass sie das Ziel zwar zuverlässig erreicht, dabei aber keinen unverhältnissmässigen Schaden anrichtet. Dies entspricht im Übrigen auch dem Rechtsrahmen der Notwehr.

Wer Krav Maga kennt, kennt auch die Schwachstellen des menschlichen Körpers. Beim Training mit Gleichgesinnten ist die gegenseitige Rücksichtnahme daher nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern oberstes Gebot.

Damit dennoch ein realistisches Training möglich ist, ist bei regelmässiger Teilnahme die Anschaffung von persönlicher Schutzausrüstung unumgänglich. Für ein Probetraining (Trial) ist keine Ausrüstung erforderlich.

Für das weiterführende Training ist als Mindestschutzausrüstung empfohlen:

  • Tiefschutz (Suspensorium)
  • Zahnschutz
  • Schutzhandschuhe

Die Beschaffung von Schutzausrüstung im lokalen Einzelhandel hat sich als schwierig erwiesen. Lediglich einige spezialisierte Internet-Händler bieten eine entsprechende Auswahl und Qualität.

Die nachfolgend dargestellte Schutzausrüstung können wir aufgrund der Erfahrung vieler Anwender im Training empfehlen. Durch Klick auf den zugehörigen Button gelangst du automatisch zum entsprechenden Produkt im Online-Shop unterschiedlicher Anbieter.

Selbstverständlich kannst du dort auch andere Produkte nach deinem Geschmack auswählen. Und falls mal etwas nicht passen oder gefallen sollte, schickst du es einfach innerhalb von 14 Tagen kommentarlos zurück.

Tiefschutz Herren

Der Tiefschutz (das Suspensorium) schützt die Genitalien vor Tritten und Schlägen und ist unverzichtbarer Standard im Krav Maga Training. Je nach Ausführung kann er über (over gear) oder unter (under gear) der Kleidung getragen werden.

Over Gear – Modelle sind zumeist aus einem Stück gefertigt und verfügen über einen Pantalbecher aus Kunststoff oder Metall, welcher aussen mit einem weichen Kunststoff überzogen ist. Gehalten wird der Becher durch flexible Gummibänder, die um die Hüfte und unter dem Gesäss verlaufen. Im Vergleich zum Under Gear Modell ist der Over Gear durch seine Konstruktion meist dicker und etwas unflexibler. Der Kunststoff ist abwaschbar, aber nicht für die Waschmaschine geeignet.

Die Under Gear – Variante ist insgesamt etwas unauffälliger. Sie besteht aus einem textilen Gewebe mit ebenfalls flexiblen Haltebändern (Slip). Der Pantalbecher sitzt dabei in einer Tasche an der Vorderseite und kann herausgenommen werden. Auf diese Weise ist der Slip problemlos maschinenwaschbar.

Nach übereinstimmenden Herstellerangaben spielt bei der Grösse des Tiefschutzes der Pantalbecher keine Rolle. Er ist immer gleichgross. Die Grössen (XS bis XL) beziehen sich vielmehr auf die Weite des Slips und somit auf den Hüftumfang des Trägers. Bei der Bestellung sollte sich demnach an der Unterhosengrösse orientiert werden.

Zum Shop

Tiefschutz Damen

Der Tiefschutz für Damen entspricht der Over Gear – Variante der Herren, wird von den meisten Teilnehmerinnen aber unter der Kleidung getragen.

Dies ist problemlos möglich, da der Tiefschutz keinen Pantalbecher hat. Der Schutz wird vielmehr durch eine funktionsgerechte Polsterung gewährleistet.

Der Tiefschutz ist aus Kunstleder, abwaschbar und flexibel genug um sich der natürlichen Körperform anzupassen.

Bei der Bestellgrösse sollte sich ebenfalls am Hüftumfang bzw. an der Slipgrösse orientiert werden.

Zum Shop

Brustschutz Damen

Der Brustschutz schützt die weibliche Brust vor Tritten, Schlägen und Quetschungen. Er besteht aus zwei anatomisch geformten und flexiblen Kunststoffschalen (Cups), welche in einem Träger Shirt oder Träger BH aus Baumwolle untergebracht werden.

Die Cups wiederum bestehen aus einer festen und stabilen Aussenschale und einer weichen, stossabsorbierenden Innenschicht.

Letztere ist wabenförmig aufgebaut, wodurch ein angenehmes Tragegefühl entsteht. Es handelt sich also nicht um eine starre „Rüstung“ sondern vielmehr um einen bequemen Sport BH mit besonderer Schutzfunktion.

Zum Shop

Krav Maga Schutzhandschuhe

Schutzhandschuhe haben eine doppelte Funktion. Zum einen schützen sie den Trainingspartner in dynamischen Kampfsituationen. Sie ermöglichen dem Kravist also, seine Schlagtechniken in realistischer Weise auszuführen, ohne sein Gegenüber dabei ernsthaft zu verletzen.

Andererseits schützen sie aber auch den Ausführenden selbst vor Verletzungen. Das richtige und somit verletzungsfreie Schlagen mit der Faust will gelernt sein. Gerade Anfänger unterliegen dabei einem hohen Risiko der Eigenverletzung. Lies hierzu hierzu auch diesen Artikel:

Schlage nicht mit der Faust (so lange du es nicht wirklich gut kannst).

Krav Maga Schutzhandschuhe müssen dabei gewisse Kriterien erfüllen. So dürfen sie nicht zu weich sein, um keinen falschen Eindruck von der Schlaghärte in der Realität zu vermitteln. Natürlich dürfen sie auch nicht zu hart sein, weil sonst der Schutzeffekt nicht eintritt. Schlagverstärkende Einlagen verbieten sich somit ohnehin.

Klassische Boxhandschuhe sind ebenfalls ungeeignet. Neben der Sperrigkeit liegt ihr Nachteil darin, dass sie geschlossen sind. Ein Greifen mit der Hand ist somit nicht ausreichend gut möglich. Der Kravist benötigt aber diese realitätsbezogene Flexibilität. Er muss sowohl kraftvolle Schläge ausführen können und zugleich seine Hände im Rahmen des Angriffs oder der Verteidigung zum natürlichen Greifen einsetzen können.

Bewährt haben sich daher sog. MMA- oder Free Fight Gloves, die genau diese Kombination erlauben. Entsprechende Handschuhe werden in Kunst- oder Echtleder angeboten. Es hat sich ferner gezeigt, dass die allzu günstigen Angebote in diesem Bereich zumeist nicht die erforderliche Materialqualität aufweisen und z.B. Nähte schnell aufplatzen.

Es empfiehlt sich daher die Investition zumindest im mittleren Preissegment. Bei der Bestellgrösse kann sich an der Handschuhgrösse (Handumfang) orientiert werden.

Grösse und Material des Schutzhandschuhs sollte so gewählt werden, dass die Faust problemlos fest geschlossen (komprimiert) werden kann, ohne dass der Handschuh zu stramm oder zu locker sitzt.

Es sollten zudem keine Modelle mit dicken aussenliegenden Nähten gewählt werden.

Zum Shop

Krav Maga Schienbein- und Spannschutz

Der Schienbeinschutz schützt den unteren vorderen Unterschenkel sowohl bei der Ausführung als auch bei der Abwehr von Tritten in diesem Bereich.

YOU CAN FIGHT! Krav Maga SchienbeinschutzWer sich für diesen Ausrüstungsgegenstand entscheidet, sollte gleich ein Modell mit Spannschutz wählen. Hierdurch werden der obere Bereich des Fusses sowie das Fussgelenk zusätzlich geschützt.

Es sollte ferner darauf geachtet werden, dass eine Fixiermöglichkeit unter dem Fuss mittels Gummiband gegeben ist. Schienbeinschützer ohne dieses Feature verrutschen meist beim ersten Kontakt zur Seite und bieten dann keinen ausreichenden Schutz mehr.

Zum Shop

Krav Maga Mundschutz

Der Mundschutz ist neben dem Tiefschutz der wichtigste Ausrüstungsgegenstand. Wenngleich Verletzungen des Zahnapparates in der Praxis höchst selten vorkommen, so sind sie im Fall des Falles doch regelmässig besonders schmerzhaft und zudem noch besonders ärgerlich. Die Reparatur ist neben einem hohen zeitlichen Aufwand nämlich in der Regel auch mit hohen Kosten verbunden.

Und derartige Verletzungen sind insgesamt offenbar nicht so ungewöhnlich. So schätzt die National Youth Sports Foundation, dass allein in den USA jährlich mehr als 5 Millionen Zähne durch Sportaktivitäten ausgeschlagen werden.

Grund genug, sich für einen leistungsfähiger Mundschutz zu entscheiden. Im Handel weit verbreitetet sind “Boil & Bite“-Varianten, die zu Hause im Wasserbad erhitzt und dann “eingebissen” werden. Wissenschaftler haben allerdings bereits im Jahre 1993 darauf hingewiesen, dass diese keinen ausreichenden Schutz bei harten Einwirkungen auf den Zahnapparat bieten.

Durch das einfache Verfahren werden Boil & Bites nicht vollständig massgeschneidert auf die Zahnreihe angepasst und umschliessen somit die Zähne oft nicht komplett. Zudem entsteht beim Erhitzen ein zum Teil dramatischer Stärkeverlust.

Ein Boil & Bite Modell ist gewiss besser als gar kein Mundschutz. Der Träger sollte sich allerdings der eingeschränkten Sicherheit bewusst sein.

Den bestmöglichen Schutz vor Verletzungen bietet nur ein professionell angefertigter Mundschutz. Vorreiter auf diesem Gebiet ist das Produkt PLAYSAFE der deutschen Firma Erkodent. Der PLAYSAFE Mundschutz wird ausschliesslich von hierzu ausgebildeten Zahnärzten und Zahntechnikern für den Patienten individuell hergestellt. Er wird dazu exakt auf die Zahnreihe angepasst, sitzt fest und erlaubt freies Atmen und normales Sprechen.

YOU CAN FIGHT! Krav Maga Playsafe MundschutzZudem bietet der PLAYSAFE eine 10x höhere Lebensdauer als ein Boil & Bite, der durch sein Verrutschen einer wesentlich höheren Kaubelastung ausgesetzt ist. Für das KRAV MAGA Training wird die Variante Heavy Pro empfohlen, welche auch im Eishockey, Feldhockey oder Rugby zum Einsatz kommt.

Der Mundschutz besteht aus einem dreischichtigen Kunststoff und kann in über 30 Farbkombinationen gefertigt werden. Der Name des Eigentümers oder eine individuelle Kennung können eingearbeitet werden und es ist möglich, den Mundschutz bei sich verändernden Zahnverhältnissen nachträglich anzupassen. Eine Liste mit Zahnärzten / Zahntechnikern, die PLAYSAFE anbieten, findest du hier.

Jeder Kravist muss selbst für sich entscheiden, ob ihm die Absicherung eines seltenen aber im Einzelfall hohen Risikos die Investition in einen professionellen Zahnschutz wert ist.

Die Kosten eines durch einen Zahnarzt oder Zahntechniker angefertigten PLAYSAFE liegen bei ca. € 120,00.

Unabhängig von der gewählten Variante ist die Trageweise zu beachten. So müssen während eines Trainingskampfes die Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer geschlossen werden (Aufbeissen). Dies gewährleistet neben dem Zahnschutz auch, dass der Unterkiefer nicht infolge eines Schlages verschoben wird.

Zum Shop

Krav Maga Unterarmschutz

YOU CAN FIGHT! Krav Maga UnterarmschutzEin Unterarmschutz kann verwendet werden, um die Unterarme bei der Ausführung von Block- und Abwehrtechniken zu schützen.

Zum Shop
2017-05-22T18:08:33+00:00 By |

About the Author:

YOU CAN FIGHT! is the intelligent worldwide network for tactical self-defense and personal development. Join us to empower people and to spread the word. No one has to be a victim. You were born lo live and prosper. YOU CAN FIGHT! Learn more at www.you-can-fight.com

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Ausserdem stimmst du zu, dass wir dich ganz dreist DUzen dürfen (Da gibt's bestimmt bald auch ein Gesetz zu). Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen